Haftungsausschluß

EIGENVERANTWORTUNG & HAFTUNG

Dem Teilnehmer/Yogaschüler ist bekannt, auf eigene Verantwortung am Yogaunterricht teilzunehmen. Der Anbieter/Yogalehrer übernimmt keinerlei Haftungen gleich welcher Art, auch nicht für daraus resultierende Folgen.

HAFTUNGSAUSSCHLUSS

Die Yogapraxis birgt ein Verletzungs- und Beschwerderisiko (physisch wie psychisch), insbesondere bei unsachgemäßer Ausführung der Körperstellungen und Abfolgen.

Die Teilnahme am Yogaunterricht erfolgt auf eigene Verantwortung der Teilnehmer. Voraussetzung zur Teilnahme ist eine allgemeine Gesundheit (physisch, psychisch sowie ein sportgesundes Gefühl). Bei Erkrankungen, körperlichen Einschränkungen, physischen oder psychischen Thematiken, körperlichen Gebrechen, vorangegangenen Operationen, Wirbelsäulenerkrankungen, Problemen in der Schwangerschaft, o.ä. besprechen Sie Ihre Teilnahme bitte vorher mit Ihrem Arzt. Der Anbieter/Yogalehrer stellt keine Diagnosen.

Eine Haftung seitens des Anbieters/Yogalehrers für Personen-, Sach- und Vermögensschäden ist ausgeschlossen. Der Anbieter/Yogalehrer haftet für eine ordnungsgemäße Funktion der von ihr zur Verfügung gestellten Hilfsmitteln (Matten, Gurte, Blocks, Decken u.a.). Der Anbieter haftet jedoch weder für Gesundheitsschäden, die Kursteilnehmer aufgrund der Teilnahme der angebotenen Kurse erleiden, noch für selbst verschuldete Unfälle. Für mitgebrachte Sach- und Wertgegenstände übernimmt der Anbieter/Yogalehrer keine Haftung.